Beschluss: Einstimmig zugestimmt

Beschluss:

 

1.      Vom Beschluss des Aufsichtsrates über den Jahresabschluss 2020 wird Kenntnis genommen.

 

2.      Der Vertreter des Landkreises Reutlingen in der Gesellschafterversammlung der Kreiskliniken Reutlingen GmbH wird beauftragt, wie folgt abzustimmen:

 

a)      Der von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BBH AG, Stuttgart, mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehene Jahresabschluss 2020 der Kreiskliniken Reutlingen GmbH mit einer Bilanzsumme zum 31.12.2020 in Höhe von 233.371.014,92 EUR und einem Bilanzverlust in Höhe von 1.102.189,20 EUR wird festgestellt.

 

b)    Der Entnahme aus der Kapitalrücklage in Höhe von 6.925.994,80 EUR wird zugestimmt.

 

c)    Der Bilanzverlust 2020 in Höhe von 1.102.189,20 EUR wird auf neue Rechnung vorgetragen.

 

d)    Der Geschäftsführung wird für das Geschäftsjahr 2020 Entlastung erteilt.