TOP Ö 3: Nachhaltige Mobilität
- Anträge auf Förderung von Personalstellen

Beschluss: Mehrheitlich zugestimmt

Beschluss:

 

1.         Die Verwaltung wird beauftragt, die Förderung von 2 zusätzlichen Personalstellen im Umfang von je 50 % für die „Erstberatung Elektromobilität“, für das „Management Ladeinfrastruktur“ und für die „Koordination Mobilitätsstationen“ bei der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH zu beantragen.

 

2.         Die Verwaltung wird beauftragt, nach Förderzusage die Stellen im gehobenen Dienst (Entgeltgruppe E11 TVöD) für den Zeitraum von zunächst 4 Jahren befristet auszuschreiben und einzurichten. Die Verwaltung wird beauftragt, die Gewichtung der einzelnen Aufgabenbereiche je nach Bedarf selbst vorzunehmen. Die Erstbesetzung der Stellen soll bis zum 15.12.2020 erfolgen.

 

3.         Die neue Stelle zur „Erstberatung Elektromobilität“, für das „Management Ladeinfrastruktur“ und für die „Koordination Mobilitätsstationen“ im Umfang von 1,0 Vollzeitäquivalenten wird im Stellenplan 2021 berücksichtigt.